Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

BAD REICHENHALL – Am Sonntagabend hat sich in der Innsbrucker Straße ein kurioser Zwischenfall ereignet, bei dem ein bislang unbekannter Radfahrer einen 83-jährigen Einheimischen am Gehsteig niederschlug und so schwer verletzte, dass ihn das Rote Kreuz mit dem Rettungswagen in die Kreisklinik einliefern musste.

Der 83-jährige Reichenhaller spazierte am Gehsteig und schimpfte mit dem an ihm auf der Innsbrucker Straße vorbeifahrenden Fahrradfahrer, weil er ohne Licht unterwegs war. Daraufhin blieb der unbekannte Täter stehen und schlug auf den Rentner ein, wodurch der Einheimische auf den Boden stürzte. Der Fahrradfahrer floh in Richtung Stachus. Eine Personenbeschreibung konnte der Verletzte nicht abgeben. Die Polizei befragte den Verletzten kurz; eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes versorgte ihn und brachte ihn dann wegen einer Kopfplatzwunde und Schürfwunden an der rechten Hand zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die Reichenhaller Polizei bittet über die Telefonnummer +49 (0) 8651 9700 um sachdienliche Hinweise zum bisher unbekannten Täter und zum Tathergang.