Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

BAD REICHENHALL/KIRCHBERG – Am Montagabend gegen 17 Uhr ist auf der B21 auf Höhe des Kirchberger Bahnhofs ein 68-jähriger Reichenhaller von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt worden. Der Radfahrer wollte die B21 überqueren, wobei er den Lkw-Zug eines 34-jährigen Österreichers übersah. Der Lkw-Fahrer versuchte noch mit seinem Fahrzeug auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Der Radfahrer blieb aufgrund der Kollision schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Das Rote Kreuz rückte mit einem Rettungswagen, der Reichenhaller Notärztin und dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ aus, versorgte den Mann und flog ihn dann zur Klinik. Die Polizei Bad Reichenhall untersucht derzeit den genauen Unfallhergang. Wegen der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für eine Stunde gesperrt werden.